Artikel zu: Länderrisiko

Handel mit China: Das Klima wird rauer


Chinas Tempo beim Wachstum lässt nach und könnte in nächster Zeit noch einmal deutlich gedrosselt werden: die Kohleknappheit, strenge Regulierungen ausländischer Firmen, selbst die Evergrande-Schieflage könnten der Wirtschaft empfindlich schaden. Für Ex- und Importeure bedeutet das, Alternativen zu suchen, und mangelnde Erfahrungen durch einen kompetenten Partner auszugleichen.
Weiterlesen

Zahl des Monats: 85


Will man sehen, wie sich die Weltwirtschaft erholt, braucht man nur einen Blick auf die Branchenrisiko- und Länderrisikokarten von Euler Hermes zu werfen. Hier stehen die Zeichen überwiegend auf Verbesserung: Im zweiten Quartal standen 85 Branchen mit heraufgestuftem Rating weltweit nur vier Verschlechterungen gegenüber.
Weiterlesen

Zahl des Monats: 4 Prozent


In Süd- und Südostasien ist die Pandemie noch nicht überwunden. Im Gegenteil: Länder, die bisher beneidenswert gut durch die Krise gekommen sind, verzeichnen jetzt neue Höchstzahlen. Denn in Ländern wie Indien, Thailand und Indonesien sind gerade einmal vier Prozent der Bevölkerung vollständig geimpft. Das wird sich wohl auch in...
Weiterlesen

USA im Aufschwung


Die US-amerikanische Wirtschaft hat sich dank des Impftempos und der Hilfsmaßnahmen wieder erholt. Im ersten Quartal ist sie um 6,4 Prozent gewachsen. Doch noch ist unsicher, ob der Aufschwung von Dauer sein wird.
Weiterlesen

Lassen Sie uns ein Teil Ihrer Erfolgsgeschichte sein!

Starten Sie jetzt einen Dialog mit uns.

+49 7661 98 80-0 info@gfl-broker.de