Datenschutzerklärung GFL Makler- und Beratungsgesellschaft mbH

Die GFL Makler-und Beratungsgesellschaft mbH (im Folgenden GFL) beachtet die Regeln des Datenschutzgesetzes strikt.

Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Verantwortlich unter anderem im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die GFL Makler- und Beratungsgesellschaft mbH, vertr. d.d. Geschäftsführer Marcus Sarafin, Bahnhofstr. 3, 79199 Kirchzarten, Telefon: 07661 9880 0, Fax: 07661 98 80 199, E-Mail: info@gfl-broker.de.

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte der GFL ist unter o.g. Anschrift, zu Hd. Frau Ute Hinsen, beziehungsweise unter ute.hinsen@gfl-broker.de erreichbar.

2. Anwendungsbereich 

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website www.gfl-broker.de, die Nutzung der dort angebotenen Dienste sowie den Newsletter der GFL. Enthält die Website oder der Newsletter Links zu externen Seiten Dritter, sind diese Websites von der Datenschutzerklärung nicht umfasst, siehe hierzu Ziff. 6 der Datenschutzerklärung.

3. Umfang, Art und Zweck der Erhebung und Verwendung

Der Umfang, die Art, der Zweck der Erhebung sowie die Verwendung Ihrer Daten unterscheiden sich danach, ob Sie unsere Website nur zum Abruf von Informationen besuchen oder sonstige angebotene Dienste nutzen (z.B. Nutzung der Online Tools, unseren Newsletter abonnieren).

3.1 Personenbezogene Daten

Diese Datenschutzerklärung betrifft personenbezogene Daten von Nutzern, insbesondere auch personenbezogene Daten im Sinne der DSGVO. Dabei handelt es sich um alle Informationen und Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden können (vgl. Art. 4 Nr. 1 DSGVO). Dazu gehören z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse etc. (im Folgenden „Daten“ genannt).

3.1.1 Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, 
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

3.2 Nutzung der Website

Für die informatorische Nutzung unserer Website ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Vielmehr erheben wir in diesem Fall nur diejenigen Ihrer Daten, die uns Ihr Internetbrowser automatisch übermittelt, wie etwa: Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Internetseite, den Browsertyp, die Browsereinstellungen, das verwendete Betriebssystem, die von Ihnen zuletzt besuchte Seite, die übertragenen Datenmengen und den Zugriffsstatus (Dateiübertragung, Datei nicht gefunden etc.), die IP-Adresse, den Namen sowie die URL der abgerufenen Datei.

Die IP-Adresse wird während Ihres Besuchs auf der Homepage anonymisiert. Diese anonymisierte Form wird für die Dauer des Besuchs gespeichert. Im Anschluss daran wird sie unverzüglich gelöscht. Die übrigen Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer bis zur automatischen Löschung gespeichert.

Die oben genannten Daten werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbau der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie,
  • zur weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben genannten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu schließen.

3.3 Nutzung der Online Tools

Soweit Sie eine von uns auf unserer Website angebotene Leistung, z. B. die Nutzung eines Online Tools (www.gfl-broker.de/online-tools) in Anspruch nehmen wollen, ist es erforderlich, dass neben den unter Ziffer 3.2 genannten Daten, weitere Daten von uns erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Die von Ihnen freiwillig eingegebenen Daten sind notwendig, um die Benutzung der Online Tools zu ermöglichen. 

Die Verarbeitung der im Rahmen der Nutzung der Online-Tools eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben von der GFL bis sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen bleiben hiervon unberührt.  

3.4 Nutzung des Kontaktformulars

Soweit Sie unser Kontaktformular verwenden und uns die abgefragten personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, verwenden und speichern wir diese Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und möglicher Anschlussfragen. Ihre personenbezogenen Daten werden wir nicht an Dritte weitergeben. 

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Sie können die Einwilligung jederzeit widerrufen, wofür eine formlose E-Mail ausreichend ist. Die zuvor erfolgte rechtmäßige Datenverarbeitung bleibt hiervon unberührt. Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben von der GFL bis sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen bleiben hiervon unberührt.  

4. Einsatz von Cookies

4.1 Allgemeines zum Einsatz von Cookies 

Für unsere Website nutzen wir die Technik der Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuches unserer Internetseite von unserem Webserver an Ihren Browser gesandt und von diesem auf Ihrem Rechner vorgehalten werden, um unsere Website zu verbessern, und Ihnen einen besseren Service anbieten zu können. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Das bedeutete jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität haben.

Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadenssoftware.

Die durch die Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO erforderlich.

Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können. 

Die von Ihnen erhobenen Daten verbleiben bei der GFL bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen bleiben hiervon unberührt.  

4.2 Cookie-Einwilligung mit  Borlabs 

Unsere Website nutzt die Cookie-Technologie der Firma Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Rübenkamp 32, 22305 Hamburg, Germany, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies in Ihrem Browser einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. 

Dabei wird ein technisch notwendiges Cookie (sog. „borlabs-cookie“) gesetzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.

Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.

Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

Der Einsatz des borlabs-cookie erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist unter anderem Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und f DSGVO.

Cookie Einstellungen öffnen

 

5. Webtracking durch Google Analytics

Es ist uns wichtig, unsere Website möglichst optimal auszugestalten und damit für unsere Besucher attraktiv zu machen. Dazu ist es nötig, dass wir wissen, welche Teile der Website wie bei unseren Besuchern ankommen.

5.1 Allgemeines

Diese Website benutzt den Webanalysedienst Google Analytics. Anbieter ist die Google Irland Limited (im Folgenden Google), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die uns eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugte Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Es handelt sich dabei um folgende Informationen:

  • Browser-Typ /-Version
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Refferer-URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse) 
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und der bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseite zu ermöglichen. Insgesamt dient die Analyse somit aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Analyse des Nutzerverhaltens zur Optimierung des Webangebots sowie der Werbung. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die von Ihnen erhobenen Daten verbleiben von der GFL bis sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen bleiben hiervon unberührt.  

Auf unserer Website wurde Ihre IP-Anonymisierung aktiviert, sodass Adressen von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt werden. Wir haben auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google hat eine Zertifizierung nach dem aktuellen EU-US-Privacy-Shield durchgeführt (siehe hierzu https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI).

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen (den Vertragstext finden Sie hier). Danach wird Google die Informationen nur in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Websitebetreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

5.2 Möglichkeiten der Verhinderung, Widerspruchsrecht

Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren.

Alternativ können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie in den Cookie-Einstellungen auf unserer Website dem Einsatz von „Statistiken“Cookies nicht zustimmen.

Cookie Einstellungen öffnen

 

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen und zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

6. Links zu anderen Websites

Diese Datenschutzerklärung gilt ausschließlich für die Website www.gfl-broker.de . Die Webseite kann Links zu anderen Anbietern und/oder Websites außerhalb der GFL Gruppe, mithin Dritter, enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wenn Sie die Websites der GFL verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzrichtlinie der jeweiligen von Ihnen besuchten Website, sorgfältig zu lesen.

7. Plug-Ins

7.1 Facebook, Twitter, Linked-In und Xing

a. Wir setzten auf unserer Webseite auf Grundlage von Art 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der Netzwerke Twitter, LinkedIn sowie Xing ein, um unser Unternehmen bekannter zu machen sowie zum Teilen der Inhalte unserer Website. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch den jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. 

Wir nutzen dabei die „c’t Shariff“ – Technologie der Firma Heise Medien GmbH & Co. KG, vertr. d.d. Heise Medien Geschäftsführung GmbH, Karl-Wiechert-Allee 10, 30625 Hannover, Postfach 61 04 07, 30604 Hannover. 

Die von uns verwendeten Shariff-Buttons stellen den direkten Kontakt zwischen dem sozialen Netzwerk und Ihnen erst dann her, wenn Sie aktiv auf den Share-Button klicken. Damit verhindert die c’t Shariff – Technologie, dass Sie auf jeder besuchten Seite eine digitale Spur hinterlassen. Durch den Einsatz der c’t Shariff – Technologie berücksichtigen wir Ihre personenbezogenen Daten und schützen diese, soweit es nach dem derzeitigen Stand der Technik möglich ist. 

Weitere Informationen zur c’t Shariff – Technologie finden Sie unter https://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html.

b. Sofern Sie die Website einer der vorgenannten sozialen Netzwerke besuchen und somit unsere Website verlassen, haben wir weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

c. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. 

Datenschutzerklärungen:

aa) Twitter: https://twitter.com/privacy 

Twitter hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

bb) LinkedIn: http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy 

LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

cc) Xing: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung/druckversion

7.2 Proven Expert

a. Wir verwenden auf unserer Website das Bewertungsportal „Proven Expert“ der Expert Systems AG, vertr. d.d. jeweiligen Vorstand, Quedlinburger Straße 1, 10589 Berlin, Deutschland. 

b. Sie können somit auf dieser Website unsere Leistungen bewerten. Um die Authentizität einer Bewertung zu sichern und um einen Missbrauch des Bewertungssystems etwa durch Spam oder Mehrfachbewertungen durch denselben Nutzer zu verhindern, ist die Verarbeitung und Speicherung der nachfolgenden Daten durch Proven Expert erforderlich. Die Verwendung von Proven Expert dient daher der Wahrung der Sicherheit und Integrität unserer informationstechnischen Systeme. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der nachfolgenden Informationen. 

c. Soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Im Übrigen ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

d. Wenn Sie eine Bewertung erstellen, erfasst und speichert Proven Expert Ihre E-Mail-Adresse sowie in einem zugehörigen Logfile technische Daten wie unter anderen Ihre IP-Adresse und Informationen über den von Ihnen verwendeten Webbrowser. Darüber hinaus speichert Proven Expert auch weitere freiwillige Angaben, wenn Sie diese angeben. Weitergehende Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Proven Expert entnehmen: https://www.provenexpert.com/de-de/datenschutzbestimmungen/.

7.3 Google Maps

Wir verwenden auf unserer Website über eine API den Kartendienst Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten sowie zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Anbieter in der EWG und der Schweiz ist die Google Irland Limited (sog. „Google“), Gorden House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. 

Indem Sie den Button „Karte laden“ anklicken, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Datenschutzerklärung von Google und damit mit der Erfassung, Verarbeitung durch und der Übertragung Ihrer Daten an Google einverstanden. Ihr Server baut sodann eine Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird sodann von Google direkt an Ihren Browser übermittelt. Hierfür ist es notwendig, unter anderem Ihre IP Adresse zu speichern, die in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert wird. 

Wir haben daher keinen Einfluss auf die Datenübertragung und die Datennutzung durch Google, sodass wir hierfür keine Verantwortung übernehmen.  

Die Nutzung von Google Maps erfolgt aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung in der zuvor beschriebenen Art sowie im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und der leichten Auffindbarkeit der auf unserer Website angegebenen Orte im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a) und f) DSGVO. 

Sofern Sie keine Datenerhebung-und verarbeitung durch Google wünschen, dürfen Sie den Button „Karte laden“ nicht anklicken. In diesem Fall können Sie Kartenanzeige jedoch nicht nutzen. 

Weitere Informationen über den Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de 

8. Newsletter und sonstige Werbeanschreiben

8.1 Newsletter

Sie können unseren Newsletter mit Registrierung anfordern und auch jederzeit wieder abbestellen. Sie erhalten bei Ihrer Bestellung über unsere Website zunächst eine Bestätigungsmail mit einem Link, die sicherstellen soll, dass Sie auch tatsächlich die Bestellung abgegeben haben. Erst nachdem Sie Ihre Bestellung bestätigt haben, kann Ihnen unser Newsletter zugesandt werden.

Die Verarbeitung der von Ihnen bei der Registrierung angegebenen Daten erfolgt somit aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wir verwenden insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. 

Der Newsletter wird in der Regel einmal im Monat versendet. Er enthält Informationen über das Unternehmen, seine Produkte sowie über aktuelle Geschehnisse und Neuerungen in der Versicherungsbranche und der Wirtschaft.

Der Versand des Newsletters erfolgt über das Programm „SendInBlue“. Anbieter ist die SendInBlue SAS, 55, rue d’Amsterdam, 75008, Paris, Frankreich. Die Nutzung des Programms SendInBlue bietet uns die Möglichkeit, den Versand des Newsletters zu organisieren und die statistischen Daten rund um den Newsletter Versand zu analysieren. Das Programm ermöglicht uns unter anderem zu analysieren, wie viele Newsletter versendet werden, wie viele Personen auswelchem Land den Newsletter öffnen und welche Beiträge wie lange geöffnet werden. Darüber hinaus erhalten wir Informationen über den Domainname, das verwendete Gerät und den verwendeten Browser. Die von Ihnen erhobenen Daten verbleiben bei der GFL bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Zwingende gesetzliche Bestimmungen bleiben hiervon unberührt.  Diese Daten werden einzig zur Analyse des Verhaltens des Newsletters Empfängers genutzt und von uns nicht unbefugt an Dritte weitergegeben.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezug mitgeteilten und von uns gespeicherten Daten verbleiben bei der GFL bis sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt, um einen dauerhaften Bezug des Newsletters zu gewährleisten. Zwingende gesetzliche Bestimmungen bleiben hiervon unberührt.

SendInBlue SAS speichert die von Ihnen eingegebenen Daten für den Newsletterbezug (zB.: E-Mail-Adresse) unter anderem auf Ihren Servern in Frankreich, in einer Google Cloud in Belgien oder einer AWS in Irland gespeichert . Weiter Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von SendInBlue und dem Hilfebereich DGVO.

Sofern Sie keine Analyse durch SendInBlue wünschen, müssen Sie den Newsletter für die Zukunft abbestellen. Dies ist jederzeit schriftlich als auch per E-Mail möglich. Sie erreichen uns jederzeit unter: info@gfl-broker.de oder GFL Makler-und Beratungsgesellschaft mbH, Bahnhofstr. 3, 79199 Kirchzarten. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Newsletter durch einen Direktlink am Ende der E-Mail abzubestellen. Nach der von Ihnen beantragen Löschung werden Ihre Daten schnellstmöglich von unseren Servern gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen vorrangig sind. Die vorherige rechtmäßige Datenverarbeitung bleibt hiervon unberührt. Gleichzeitig werden wir die Löschung Ihrer Daten von den Servern von SendInBlue in die Wege leiten, sodass Ihre Daten von diesen Servern ebenfalls schnellstmöglich gelöscht werden, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen vorrangig sind.

8.2 Sonstige Werbeanschreiben

Wir werden Ihnen über das Programm SendInBlue ebenfalls weitere Werbeanschreiben zukommen lassen, sofern Sie hierzu eingewilligt haben (vgl. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Diese Werbeanschreiben bestehen insbesondere aus Einladung zu Veranstaltungen, Angebote zu Produkten/Dienstleistungen, Produktinformationen zu bereits bestehenden Produkten sowie aus Grüßen zu Weihnachten, Ostern und anderen Feiertagen. 

In diesem Zusammenhang verweisen wir zur Vermeidung von Wiederholungen auf Ziff. 8.1 und die dortigen Ausführungen, sodass Sie selbstverständlich den Versand der sonstigen Werbeanschreiben jederzeit abbestellen können mit der Folge, dass Ihre Daten gelöscht werden, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen zu beachten sind.  

9. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorie von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen des Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geheimhaltung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einer strukturierten, gängigen und maschinell lesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Gesellschaftssitzes wenden.

10. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung reichtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: ute.hinsen@gfl-broker.de

11. Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die übermittelten und/oder  erhobenen (personenbezogenen) Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen.

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256 Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128 Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssels- bzw. des Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) trotzdem Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

12. Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Wir behalten uns jedoch vor, diese Datenschutzerklärung künftig zu ändern. Daher empfehlen wir Ihnen, unsere Datenschutzerklärung regelmäßig einzusehen. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unsere Website unter www.gfl-broker.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Stand der Datenschutzerklärung: September 2020

Lassen Sie uns ein Teil Ihrer Erfolgsgeschichte sein!

Starten Sie jetzt einen Dialog mit uns.

+49 7661 98 80-0 info@gfl-broker.de