Blog

Anhaltende Krise: Länderrisiko Argentinien sehr hoch


Die Lage in Argentinien ist extrem angespannt. Eine tiefe Rezession und große Armut beuteln das Land. Die Credendo Group stuft das mittel- bis langfristige politische Risiko daher nun in der schlechtesten Kategorie 7/7 ein (zuvor 6/7). Auch die Aussichten für das kurzfristige Risiko bleiben angesichts verschärfter Kapitalverkehrskontrollen und rasch...
Weiterlesen

Nächste Bankenfusion in Spanien?


Die beiden spanischen Großbanken Unicaja und Liberbank bestätigten kürzlich die Aufnahme von Fusionsgesprächen. Der angedachte Zusammenschluss wurde bedeuten, dass aus der Fusion die fünft größte Bank des Landes mit einer Bilanzsumme von mehr als 100 Milliarden Euro entstünde.
Weiterlesen

Textilhandel in Not


Der erneute Lockdown trifft den deutschen Textilhandel mitten im Weihnachtsgeschäft in einer empfindlichen Phase. Der Kreditversicherer Euler Hermes rechnet damit, dass die Zahl der Insolvenzen in dieser Branche daher noch ansteigen wird. Dabei kommen die deutschen Händler im europäischen Vergleich noch gut weg.
Weiterlesen

Bürokratie verhindert Corona-Hilfen


Es ist bereits oft moniert worden, jetzt lässt es sich auch in Zahlen fassen: Die Corona-Hilfen, mit denen der Bund kleine und mittlere Unternehmen in der Krise unterstützen will, sind mit hohen bürokratischen Hürden versehen. Zu hoch für viele Firmen. Das zeigt ein Schreiben der Bundesregierung. So wurde von...
Weiterlesen

So klappt das Kreditgespräch


Was tun, wenn Kurzarbeitergeld und staatliche Förderungen nicht ausreichen? In der Corona-Krise sind hunderttausende kleine und mittlere Unternehmen auf finanzielle Hilfen angewiesen. Die Banken davon zu überzeugen, dass die eigene Firma kreditwürdig ist, ist jedoch nicht immer einfach. Die Süddeutsche Zeitung gibt daher sieben Tipps, wie man das Kreditgespräch...
Weiterlesen

Lassen Sie uns ein Teil Ihrer Erfolgsgeschichte sein!

Starten Sie jetzt einen Dialog mit uns.

+49 7661 98 80-0 info@gfl-broker.de